Am  13. und 14. März 2015 fand in Berlin wieder der TrainerInnenkongress statt, der wie immer vom Schilling Verlag und dessen energetischen Begründer Gerd Schilling organisiert wurde.

Gert_Schilling

Für mich war es diesmal die erste Teilnahme und ich muss zugeben, dass ich vorab ganz schön aufgeregt war – hier würde ich auf TrainerInnen, ModeratorInnen und Coaches treffen, die bereits jahrelange Erfahrungen vorweisen konnten, während ich noch nicht mal meine BusinessMind Visitenkarten dabei hatte.

Ich habe mich für die verschiedensten Workshops angemeldet, die in Summe ein schönes Gesamtpaket abdecken sollten: Relevanz für meine Tätigkeit bei Birgit, Relevanz für meine Tätigkeit in der FFG und ganz nebenbei dann vielleicht auch noch das eine oder andere persönliche Interesse.

Während wir im Workshop „PowerAct – Dein starker Auftritt“ mit geschwellter Brust durch den Raum marschiert sind und uns gegenseitig mit goldenem Licht bestrahlt haben (was durchaus eine interessante Erfahrung war 🙂 ) habe ich in vielen anderen Workshops wirklich sinnvolle Tipps bekommen, Erkenntnisse gewonnen und interessante Persönlichkeiten kennengelernt.

Hier nur ein kleiner Auszug:

  • „Damit der Funke überspringt“ – wie gestalte ich meinen Einstieg in ein Training/Seminar richtig, um meine TeilnehmerInnen von Anfang an dabeizuhaben?
  • „audio:beiträge“ – wie kann ich Podcasts zur Vervollständigung meines Online-Auftritts nutzen?
  • „Gute Veranstaltung, und danach?“ – wie kann ich Mindmaps zum Follow Up verwenden und welche Tools stehen mir dazu zur Verfügung?
  • Und mein persönlicher Favorit: „Was im Leben wirklich zählt!“ 🙂

Der TrainerInnenkongress ist im Grunde eine Ein-Tages-Veranstaltung, während der bis zu  4 unterschiedliche Workshops gebucht werden können. Wenn einem das nicht genug ist, kann auch noch der zweite Tag dazugebucht und nochmals bis zu 4 weitere Workshops besucht werden.

Ich habe mir das Komplettpaket gegeben und kann es allen, die in diesem Bereich tätig sind, nur wärmstens weiterempfehlen am TrainerInnenkongress in Berlin teilzunehmen! Birgit und ich sind bereits für kommendes Jahr angemeldet (4. und 5. März 2016) und vielleicht treffen wir ja den einen oder die andere von euch vor Ort!

Alles Liebe,
Nicole