Die Businessmind Sommerakademie. Oder auch: ein verrücktes Huhn im Worldcafé.

Stimmen zur BusinessMind Sommerakademie

Ein Feuerwerk aus Spaß, Information und tollen Methoden!“ H. Bönisch (W&H Bönisch GmbH, DE)

Immer die richtige Balance zwischen Information, Spaß, Theorie und Praxis!“ C. Henrichs, Wirtschaftsagentur Wien

Spannendes, abwechslungsreiches Seminar mit guter Methodenvielfalt und sehr angenehmen Umfeld.“ S. Mühlbachler, FWF

Diese und letzte Woche haben die beiden Moderationstrainings im Rahmen der Businessmind Sommerakademie stattgefunden: Freitags das Training “Business-Moderation” und Montag/Dienstag das Training für angehende GroßgruppenmoderatorInnen – in Summe mit 26 lernfreudigen und engagierten TeilnehmerInnen (1 sogar aus Schweden und 2 aus Deutschland angereist).

Von Kopfstand, über Brainwalk, bis hin zur Fish-Bowl war für jedeN eine passende Methode zum Einsatz in Workshops und Trainings dabei – von Birgit wie immer erstklassig vorbereitet, von uns TeilnehmerInnen mit viel Spaß an der Sache inszeniert.

Merken

Merken

Merken

Merken

Aus uns wurden Speed Dater, MarktschreierInnen, Fische und Fußballdiven und letztlich gut geschulte ModeratorInnen, die nun schwer motiviert auf dich und die Welt da draußen losgelassen werden, um alles neu Gelernte in ihren Events auszuprobieren und umzusetzen.

Wenn du dich also in naher Zukunft vielleicht einmal auf einem Marktplatz, in einem Worldcafé oder einem Goldfischglas wiederfindest, dann steht wahrscheinlich irgendwo in der Nähe ein Teilnehmer oder eine Teilnehmerin der Businessmind Sommerakademie, der/die sich mit der Unbefangenheit eines Kindes, einem positiven Mindset und einer gehörigen Portion Mut daran wagt, einmal etwas Neues auszuprobieren.

Die 2017 BusinessMind Sommerakademie Termine stehen übrigens schon fest:

Workshop-Moderation am 6 und 7 Juli 2017 und Großgruppen-Moderation am 10 und 11 Juli 2017.

Lass dich ruhig drauf ein – ich bin sicher, es wird dir gefallen!

Liebe Grüße,
Nicole (BusinessMind / FFG), als eine von 26 zufriedenen TeilnehmerInnen