Online Moderation

Mit #FacilitateForFuture bieten wir maßgeschneiderte
Online Moderation von internationalen Projektmeetings.

Wir sorgen mit dem gezielten Einsatz von interaktiven Methoden und Tools für ein optimales Ergebnis. Gleichzeitig reduzieren Sie Reisekosten sowie Ihren ökologischen Fußabdruck und gemeinsam leisten wir damit einen nachhaltigen Beitrag zu erfolgreichen Online Meetings und zum Klimaschutz.

Wir verbinden unsere Leidenschaft für interkulturelle Zusammenarbeit, interaktive virtuelle Projektmeetings und den Schutz unserer Erde unter der Flagge #FacilitateForFuture.

Für mehr Infos, werfen Sie einen Blick auf die untenstehenden FAQs:

  • WAS umfasst das Angebot?
  • An WEN richtet sich das Angebot?
  • WIE unterstützt Sie BusinessMind?
  • WARUM #FacilitateForFuture?

Save time. Save costs.
Save our environment.

WAS umfasst das Angebot?

  • Während Sie sich auf den Inhalt Ihres Meetings konzentrieren, übernehmen wir die Moderation und Abwicklung Ihres Online-Treffens.
  • Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam die Ziele und Nicht-Ziele sowie den Ablauf. Durch den Einsatz von Online Kollaborationstools und Kleingruppenarbeiten gewährleisten wir die so wichtige soziale Interaktion unter den Teilnehmenden.
  • Als Follow-Up stellen wir Ihnen die protokollierten, visuell ansprechenden, gut aufbereiteten Resultate zur Weiterverwendung zur Verfügung.

An WEN richtet sich das Angebot?

BusinessMind hat langjährige Erfahrung mit (EU) FTI Förderung sowie mit Themen der Nachhaltigkeit, Erneuerbare Energie, Mobilität,  Umwelt- und Klimaschutz, HR und Organisationsentwicklung.

Das Angebot richtet sich daher insbesondere an nationale wie internationale Akteur*innen aus thematisch verwandten Organisationen, Initiativen, Netzwerken und Programmen, wie beispielsweise

  • EU-Projektmanager*innen (Horizon 2020, Horizon Europe, Erasmus+, LIFE, etc.)
  • National Contact Points (NCP)
  • TAFTIE (The European Network of Innovation Agencies)
  • UNO Initiativen (Climate Action, Sustainable Development Goals, UN Environmental Programme, etc.)
  • Aktivitäten im Rahmen des European Green Deal
  • Maßnahmen zu den Themenclustern Climate & Smart Cities, wie die Horizon Europe Missions “A Climate Resilient Europe” & “100 Climate-Neutral Cities by 2030”

WIE unterstützt Sie BusinessMind?

Nach vielen Monaten Corona-Pandemie haben wir uns mit Remote Working angefreundet. Auch die gängigen Online Meeting Tools bereiten uns kaum noch Kopfzerbrechen.

Dennoch fühlen sich viele noch nicht ganz sattelfest im Umgang mit zusätzlichen oder neuen Tools und der damit verbundenen, erforderlichen Technik. Dazu kommt manchmal mangelnde Moderationserfahrung und Unsicherheit im Einsatz von interaktiven Methoden.

Mit BusinessMind gehören diese Unsicherheiten der Vergangenheit an!

Wir garantieren die professionelle Umsetzung Ihres Online Meetings/Workshops durch

Als erfahrene EU Projektmanager*innen sind wir vertraut mit der EU-Terminologie, den Herausforderungen eines EU-Projekts und den Erwartungen der Europäischen Kommission.

Durch den Einsatz bewährter Online-Methoden und Online-Tools holen wir das Wissen und die Expertise Ihrer Teilnehmer*innen ab und garantieren damit smarte, kreative Resultate.

Das Selbstverständnis als Teil eines Team mit gemeinsamen Zielen und zu sein, eine aktive Teilnahme am Event garantieren ein gemeinsames „Big
Project Picture”

Moderation mit Trainingscharakter – Auf Wunsch helfen wir Ihnen Kompetenzen im eigenen Projektteam zu entwickeln um künftig selbst erfolgreiche, interaktive Online Events durchzuführen. Durch das aktives Mitkonzipieren des Workshops (Learning by Doing) lernen Sie nicht nur das Handling, sondern den gezielten Einsatz von Tools und Methoden.

CO2 & Zeitressourcen Rechenbeispiel

Stellen Sie sich vor, Sie haben ein Projektmeeting in Brüssel mit etwa 30 Partnern, die aus ganz Europa anreisen. Im Schnitt verbraucht eine Person alleine für den Flug etwa 230kg CO2.  Die Anreise dauert im Schnitt vomWohnort zum Hotel inkl. Wartezeiten am Flughafen und Transfer etwa 6h.

1 Person = 230kg CO2, 6 Stunden

Bei 30 Personen macht das = etwa 7 Tonnen, 180 Stunden

7 Tonnen CO2 und 180 Stunden für EIN Meeting.

WARUM #FacilitateForFuture?

FacilitateForFuture bietet:

  • Nicht verbrauchte Reise-, Hotel- und Eventkosten (Miete, Catering, Technik) sinnvoll in professionelle Begleitung / Moderation investieren
  • Zeit und Nerven sparen & trotzdem beste Resultate erzielen und gleichzeitig die Umwelt schützen
  • Zeitressourcen effizienter einsetzen und dabei den Organisationsaufwand sowie den CO2 Fußabdruck minimieren
  • Soziale Interaktion mit Projektpartner*innen durch Kleingruppenarbeit, interaktive Methoden und Aktivierungen

In our large and extremely complex H2020 project, the General Assembly was coming up and we knew that such a meeting with over 40 participants online would be quite a challenge. We asked Birgit and Nicole to facilitate our meeting, because their background, experience and know-how were a perfect fit. It was one of our best decisions: Not only are they wonderful facilitators, they also play any complicated online tool with ease and elegance. And one thing is guaranteed with the two of them: Even online, there is no shortage of fun.